Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Bindlach  |  E-Mail: gemeinde@bindlach.bayern.de  |  Online: http://www.bindlach.de

Verfahren im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (BbR)

Breitbandsversorgung

Die Gemeinde Bindlach beteiligt sich am Förderprogramm des Freistaates Bayern. Ziel des Förderprogrammes ist es, eine flächendeckende Versorgung sicherzustellen. Auf diesen Seiten informieren wir über den aktuellen Stand des Förderprozesses und veröffentlichen die notwendigen Dokumente. Die Förderschritte können auch auf den Seiten des Breitbandzentrums Bayern eingesehen werden.     

 

  

3. Breitbandförderverfahren 

Der Freistaat Bayern strebt mit dem neuen Förderprogramm einen schrittweisen Ausbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzen in Bayern mit Übertragungsraten vom mind. 50Mbit/s im Downstream und mind. 2Mbit/s im Upstream (Netze der nächsten Generation, NGA-Netze) an. 

 

Die Gemeinde Bindlach hat in einer 3. Bestandsaufnahme die IST-Versorgung ermittelt und ein vorläufiges Erschließungsgebiet festgelegt, in dem weiterer Ausbaubedarf für ein NGA-Netz bestehen könnte. 

 

Die IST-Versorgung und das vorläufige Erschließungsgebiet ist in der nachfolgenden Dokumentation dargestellt. 

 

 

Modul 1: Bestandsaufnahme 

 

und 

 

Modul 2: Markterkundung für den Breitbandausbau 


Die Gemeinde Bindlach führt eine 3. Markterkundung im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen in Bayern durch. 

Die Bekanntmachung zur Markterkundung ist hier zum Download dargestellt.

 

 

drucken nach oben