28. Änderung des Flächennutzungsplanes Bindlach

B e k a n n t m a c h u n g

über die Billigung und Auslegung des Änderungsentwurfs

gem. § 3 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB)

(frühzeitige Bürger- und Behördenbeteiligung)

 

Der Gemeinderat hat am 14.10.2019 beschlossen, zur Ausweisung von Wohnbauflächen auf den Grundstücken FlNrn. 1490/1 und 1499, Gemarkung Bindlach, ein Verfahren zur Änderung des Flächennutzungsplanes einzuleiten. Auf der Fläche soll ein „Allgemeines Wohngebiet“ ausgewiesen werden. Parallel  zur Änderung des Flächennutzungsplanes wird ein Vorhaben- und Erschließungsplan „Östlich Oschenbergweg, Allersdorf“ aufgestellt.

 

Der Gemeinderat hat am 14.10.2019 den Planvorentwurf einschließlich Begründung und Umweltbericht gebilligt und zur öffentlichen Auslegung mit Bürger- und Behördenbeteiligung freigegeben.

 

Der Planentwurf liegt in der Zeit vom 11.11.2019 bis 11.12.2019 in der Gemeindeverwaltung Bindlach, Rathausplatz 1, Zimmer-Nr. 1.06, während der allgemeinen Dienststunden, Montag bis Freitag, 8.00 bis 12.00 Uhr und zusätzlich donnerstags von 14.00 bis 17.30 Uhr öffentlich aus.

 

Während der Auslegungsfrist können Bedenken und Anregungen schriftlich oder mündlich bei der Gemeindeverwaltung vorgebracht werden.

 

Nach Ablauf der Auslegungsfrist wird sich der Gemeinderat mit den eingegangenen Stellungnahmen der Träger öffentlicher Belange und den Fachbehörden sowie den Bedenken und Anregungen aus der Bürgerschaft befassen.

 

 

Bindlach, 31. Oktober 2019