Informationen zur Gemeinderatssitzung vom 29.08.2022

Neubau Feuerwehrgerätehaus Bindlach
Der Rohbau des neuen Feuerwehrgerätehauses Bindlach steht und es laufen bereits die Arbeiten am Dach. Der Gemeinderat hat nun zwölf Folgegewerke zur technischen Gebäudeausrüstung (Heizung, Lüftung, Elektro usw.) mit einer Gesamtsumme von ca. 1,6 Mio. € vergeben. Damit ist ein Großteil der Gewerke ausgeschrieben und vergeben.


Umgestaltung der St 2460 in der Ortsmitte Bindlach
Die Restarbeiten (Schlosserarbeiten, Zimmerer- und Klempnerarbeiten sowie Garten- und Landschaftsbau, Mauerwerk, Betonarbeiten) zur Umgestaltung der St 2460 in der Ortsmitte Bindlach wurden ausgeschrieben. Die Aufträge Schlosserarbeiten sowie Zimmerer- und Klempnerarbeiten wurden jeweils an den wirtschaftlichsten Anbieter vergeben. Die Gesamtkosten für diese Teilgewerke belaufen sich auf 72.949,17 €. Für die Bereiche Garten- und Landschaftsbau, Mauerwerk und Betonarbeiten ist ein Angebot eingegangen, welches erheblich über der Kostenberechnung liegt und demnach ausgeschlossen wurde. Die Arbeiten sollen nun im Rahmen der freihändigen Vergabe beauftragt werden.


Antrag auf Neubau eines Bio-Hennenaufzuchtstalls mit Futtersilo und unterirdischem Wassertank,
Hauenreuth 6
Das geplante Vorhaben dient dem landwirtschaftlichen Betrieb des Antragstellers, eine Privilegierung nach § 35 Abs. 1 Nr. 1 BauGB ist gegeben. Der Gemeinderat erteilte das gemeindliche Einvernehmen. Der Antrag wird nun dem Landratsamt Bayreuth als Baugenehmigungsbehörde zur Prüfung übersandt.


Die Niederschrift zur Sitzung finden Sie nach Genehmigung im Ratsinformationssystem. Besuchen Sie hierfür unsere Homepage www.bindlach.de und klicken Sie in der Rubrik „Bürgerservice“ auf den Punkt „Gemeinderat (Ratsinformationssystem)“.